Vorlesung bei der Gießler GmbH für DHBW Lörrach

  1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Vorlesung bei der Gießler GmbH für DHBW Lörrach

Das chemische Entgrat-Werk wird zum live-Vorlesungssaal für Studenten zum Thema Oberflächentechnik.

Am Dienstag den 12. Juni besuchten 12 Studenten im 4. Semester der Dualen Hochschule Baden-Württemberg mit ihrem Professor Dr. Ing. Manfred Schlatter das chemische Entgrat –Werk der Werner Gießler GmbH um den Abtrags-Vorgang in chemischen Tauchbädern direkt vor Ort zu studieren. Die chemische Entgrat-Anlage wurde so zum Vorlesungssaal und Leiter der Abteilung Thomas Kern zum erklärenden Dozenten. Konkret am realen Alltagsablauf konnten Fakten erklärt, erörtert und erfragt werden.

Chemisches Entgraten ist ein stromloses Tauchverfahren zur Feinst-Entgratung, Glättung und Verrundung von Werkstückkanten und Oberflächen. Es bewirkt einen allseitig gleichmäßigen Materialabtrag an der gesamten benetzten Oberfläche eines Werkstückes durch chemische Auflösung. Es hat auf das Gefüge und die Geometrie der Teile keine Auswirkung.

Die Werner Gießler GmbH öffnet gerne die Tore für Berufsanfänger und Lehrinstitutionen um reales Wissen zu vermitteln und freut sich sehr über die Kooperation mit dem DHBW Lörrach.

Menü