Werner Gießler GmbH spendet 300 Euro für die Ausstattung der Schulkindbetreuung am Schulzentrum in Elzach

  1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Werner Gießler GmbH spendet 300 Euro für die Ausstattung der Schulkindbetreuung am Schulzentrum in Elzach

Werner Gießler GmbH spendet 300 Euro für die Ausstattung der Schulkindbetreuung am Schulzentrum in Elzach

Aktuelles

Angepasste Betreuungsangebote sind für junge Eltern eine Grundlage, um Job und Familie miteinander in Einklang zu bringen. Dies gilt auch über die Kindergartenzeit hinaus.

Mit seiner Spende zollt der Geschäftsführer Thomas Gießler den Betreuungsangeboten in der Trägerschaft des Caritasverbandes für den Landkreis Emmendingen großen Respekt. Für die Vereinbarkeit von Kindererziehung und Berufstätigkeit ist das Angebot einer Schulkindbetreuung von großer Bedeutung. Gilt es doch Arbeitszeiten der Eltern umzusetzen, die in der Regel nicht durch die Unterrichtszeiten der Kinder abgedeckt sind. Das vorhandene Angebot ermöglicht Grundschülern an Schultagen eine verlässliche Betreuung von 7:15 Uhr bis längstens 16:30 Uhr. Hierfür entrichten Eltern einen, den Betreuungszeiten angepassten Beitrag. Durch die Bereitstellung geeigneter Räumlichkeiten und die finanzielle Unterstützung der Stadt Elzach wird so eine Betreuungsmöglichkeit geschaffen, in denen Eltern ihr Kind gut aufgehoben wissen.

Mit ihrem Besuch in der Einrichtung erhielten Angela und Thomas Gießler einen kleinen Einblick in die Aufgaben des Betreuungsteams. Zum Unterrichtsende finden sich bis zu 35 Kinder in den Räumlichkeiten ein. Dabei geht es turbulent zu, bis jeder im Anschluss an den Schultag seine Beschäftigung gefunden hat. Auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder einzugehen, ihnen Raum zu geben und im Spiel soziale Kompetenzen zu fördern ist das Ziel, welches sich die Mitarbeitenden des Caritasverbandes gesetzt haben. Dabei helfen sowohl die Strukturen, wie ein gemeinschaftliches Mittagessen und eine feste Hausaufgabenzeit, als auch das in diesem Schuljahr erweiterte Raumangebot, dem Erzieherteam.

Herr Gießler konnte sich davon überzeugen, welche Bedeutung die Umgebung und die Ansprache auf das Wohlbefinden der Kinder hat. Mit Erinnerung an seine eigene Schulzeit würdigte er gegenüber den Mitarbeitenden die Arbeit. „Kinder sind unsere Zukunft und die Arbeit mit ihnen ist von unschätzbarem Wert“. Freude und Wertschätzung ihrer Kreativität erfahren die Kinder so auch durch die neuen Spiele und Materialien, welche durch die Spende angeschafft werden konnten.

Menü