Betriebsbesichtigung und Ausbildung beim Kaffeeplausch

  1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Betriebsbesichtigung und Ausbildung beim Kaffeeplausch

Betriebsbesichtigung und Ausbildung beim Kaffeeplausch

Aktuelles

Die Werner Gießler GmbH bietet den Auszubildenden die Gelegenheit ihren Familien und Freunden ihren Ausbildungsbetrieb selbst vorzustellen.

Die Werner Gießler GmbH lud am 23.11.2018 um 15:00 Uhr alle Eltern der aktuellen Azubis zum „Elternkaffee“ ein. Die Idee dahinter war, den Azubis die Gelegenheit zu geben, ihren Eltern und den interessierten Verwandten und Freunden die Umgebung und Ihren Arbeitsplatz zu zeigen, an dem sie acht Stunden täglich verbringen. Außerdem konnten so Geschäftsführung und Ausbilder die Menschen persönlich kennen lernen, die hinter ihren Schützlingen stehen.

Thomas Gießler eröffnete die Veranstaltung mit einer herzlichen Begrüßung. Danach stellten sich alle Ausbilder Herr Dominik Kutsch und Herr Markus Bayer (Mechatronikerazubis), Herr Bernhard Schätzle (Fachlagerist und Fachkräfte für Lagerlogistik), Frau Kerstin Boos (Industriekauffrau), Martina Moser (gesamte Ausbildungsleitung) und Herrn Viatcheslav Bracilov (praktische Abschlussprüfungen Teil2 Zerspaner) vor.

In kleinen Gruppen zogen die Azubis mit ihren Familien los und besuchten verschiedene Anlaufpunkte und Bereiche im Betrieb, an denen jeweils der abteilungszugehörige Ausbilder stand um Information, Antworten und Erklärungen auf Fragen zu geben. Einen schönen Nebeneffekt hatte die Betriebsführung für die Besucher, die zuvor noch nie in einer Industriehalle waren und keine Vorstellung über die Dimensionen eines Industriebetriebes hatten. Das Thema Präzision und Genauigkeit sowie Sauberkeit im metallverarbeitenden Unternehmen, erhielt durch die Werner Gießler GmbH eine neue prägnante Bedeutung.

Das große Interesse der Eltern war für alle Beteiligten ein Lob für ihre Arbeit und lies den Rundgang etwas länger und ausführlicher ausfallen, als ursprünglich geplant. Die Eltern erhielten einen tiefen Einblick, was die Werner Gießler GmbH den Azubis bietet und sahen die vielen verschiedenen Möglichkeiten und Chancen, die sich auch noch nach der Ausbildung auftun.

Beim abschließenden, gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen gab es viele gute Gespräche zwischen den Azubi-Familien und den Ausbildern sowie der Geschäftsführung. Die lustigen kleinen Geschichten aus Sicht der Eltern zu Beginn der Ausbildungen ihrer Kinder waren für die Ausbilder interessante kleine Anekdoten am Rand und rundeten die Veranstaltung liebevoll ab.

Es war ein gelungenes Zusammentreffen, das allen Beteiligten viel Freude bereitet hat. Das „Elternkaffee“ wird im nächsten wiederholt werden und auch für die Öffentlichkeit, alle Berufsstarter und Interessenten möchte die Werner Gießler GmbH gerne ihre Türen öffnen.

Menü